51 | Führungswechsel in der Gruner Gruppe

Führungswechsel in der Gruner Gruppe

Gruner

51 | vom 06. Juli 2018

News der Baurundschau

Der CEO der Gruner Gruppe Flavio Casanova verlässt das Unternehmen per Ende Juni 2018. Nach über 30-jähriger Zugehörigkeit zur Gruner AG, davon rund 18 Jahre als CEO, zieht sich Flavio Casanova auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen zurück. Der Verwaltungsrat dankt Flavio Casanova für seinen wertvollen Beitrag zur Erfolgsgeschichte der Gruner Gruppe. “Flavio Casanova hat unser Unternehmen nachhaltig positiv geprägt”, erklärt Verwaltungsratspräsident Thomas Ernst.

Den Vorsitz der Gruppenleitung übernimmt ab 1. Juli 2018 ad interim Kurt Rau.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden...

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on tumblr
Share on digg
Share on pinterest
Share on xing
Share on delicious
Share on reddit
Share on vk
Share on odnoklassniki
Share on whatsapp
Share on stumbleupon
Share on skype
Share on email
Share on print

Weitere Interessante Beiträge

HILIGHT

secure@home Zentrale

PLATIN PARTNERS

CHAMPION PARTNERS

NEUE PARTNER

BESUCHTE PRODUKTE

BESUCHTE PROJEKTE

0
Das Bild zeigt eine Küche

57 | Cosentino lässt sich Inspirieren

Cosentino lässt sich Inspirieren

Das Bild zeigt eine Küche im Querformat

Von den Trends Industrial und Natural

57 | vom 23. Juli 2018

News der Baurundschau

DKTN by Cosentino® Industrial

Cosentino erweitert die Industrial-Kollektion um vier Farbvorschläge in matt. Laos, Soke, Kreta und Lunar heissen die neuen, sanften Farbtöne, die mit einer besonders durchdachten Ästhetik aufwarten.

Vera und Kira

Die beiden neuen Farben, die zur DKTN by Cosentino® Natural Collection gehören, sind von der eleganten und vielseitigen Erscheinung des beliebten Gris Pulpis Marmors inspiriert, wobei ihr Farbhintergrund der Differenzierungspunkt zwischen den beiden ist.

Silestone® Loft Series

Cosentino präsentiert eine neue Kollektion, die mit...

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden...

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on tumblr
Share on digg
Share on pinterest
Share on xing
Share on delicious
Share on reddit
Share on vk
Share on odnoklassniki
Share on whatsapp
Share on stumbleupon
Share on skype
Share on email
Share on print

Weitere Interessante Beiträge

HILIGHT

secure@home Zentrale

PLATIN PARTNERS

CHAMPION PARTNERS

NEUE PARTNER

BESUCHTE PRODUKTE

BESUCHTE PROJEKTE

0

60 | Ästhetik und Leistung pur

Ästhetik und Leistung pur

Wegweisende Beispiele des Schweizer Solarpreises

60 | 11. September 2018

News der Baurundschau

Früher verlegte man Solarpanels einfach und optisch ziemlich lieblos über die Dächer. Das sah und sieht nicht wirklich gut aus. Heute gibt es ästhetisch sehr viel ansprechendere Lösungen. Es geht zum Beispiel nicht mehr nur um die Farbe Blau. Auch in Fassaden integrierte Lösungen machen auf sich aufmerksam. So können unterschiedlichste Bauten passend bedient werden. Im Rahmen der folgenden Beispiele geht es um Ein- und Mehrfamilienhäuser und ein Fussballstadion. Aber auch auf Altbauten ergeben sich ganz neue Möglichkeiten. Der folgende Beitrag stellt die Preisträger des letzten Solarpreises vor.

Viele potenziell interessierte Solarfreunde spielen mit dem Gedanken, sich eine Solarstromanlage anzuschaffen. Sie haben über die Energieerzeugung hinaus auch einen ästhetischen Anspruch. Die Kombination von beiden Aspekten ist heute ohne Konflikte möglich.

Der energetisch optimale Dreiklang

Solarlösungen im Alpenraum der Schweiz repräsentieren oft wegweisende Lösungen. So ist es auch in unserem ersten Fallbeispiel. Die Betreiber des Berggasthauses Gamplüt in Wildhaus SG setzen verschiedene Technologien zur Energieerzeugung ein. Auf den......

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden...

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on tumblr
Share on digg
Share on pinterest
Share on xing
Share on delicious
Share on reddit
Share on vk
Share on odnoklassniki
Share on whatsapp
Share on stumbleupon
Share on skype
Share on email
Share on print

Weitere Interessante Beiträge

HILIGHT

secure@home Zentrale

PLATIN PARTNERS

CHAMPION PARTNERS

NEUE PARTNER

BESUCHTE PRODUKTE

BESUCHTE PROJEKTE

0

68 | Wellnesstempel mit Flair by Baurundschau

Wellnesstempel mit Flair

Wellness

68 | 20. Dezember 2018

News der Baurundschau

Nicht nur am Morgen rückt das Bad in den Fokus, sondern auch am Abend oder am Wochenende, wenn wir uns vom Stress des Alltages erholen wollen. Die Transformation vom Funktionsraum zum Wellnesstempel erfordert anspruchsvollere Lösungen in jedem Bereich. Um gut in den Erholungsprozess zu starten, ist ein gewisses Flair jedoch unabdingbar. So nimmt das Dekor des Bodens nicht nur viel Platz ein, sondern es ist ganz entscheidend für die atmosphärische Wirkung des Badezimmers.

Das Unternehmen Zahna-Fliesen GmbH produziert mit modernster Schnellbrandtechnologie Feinsteinzeugfliesen für den industriellen Bereich sowie Fliesen für den entsprechenden Einsatz in der Sanierung und Restaurierung historischer Gebäude. Schon 1891, im Jahr der Firmengründung, galten Steinzeug­fliesen als das edelste Fliesenmaterial.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden...

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on tumblr
Share on digg
Share on pinterest
Share on xing
Share on delicious
Share on reddit
Share on vk
Share on odnoklassniki
Share on whatsapp
Share on stumbleupon
Share on skype
Share on email
Share on print

Weitere Interessante Beiträge

HILIGHT

secure@home Zentrale

PLATIN PARTNERS

CHAMPION PARTNERS

NEUE PARTNER

BESUCHTE PRODUKTE

BESUCHTE PROJEKTE

0

73 | Zu Hause sein by Baurundschau

Zu Hause sein

Smart-Living

73 | 22. Mörz 2019

News der Baurundschau

Smart-Living ist heute keine technische Spielerei mehr, sondern bietet echten Mehrwert – zum Beispiel da es das Haus und sein Innenleben sicherer und komfortabler macht. Wir führten ein Interview mit Andreas Breschan, dem CEO der Hörmann Schweiz AG, über weitere Herausforderungen und entsprechende Lösungen, die das Thema bietet.

Noch vor wenigen Jahren war das Thema Smart-Home, sprich, die Digitalisierung unserer Wohnwelten, ein Nischenthema für IT-Freaks. Wo stehen wir heute?

Wir haben inzwischen Produkte auf dem Markt, die einerseits erschwinglich sind und andererseits, vonseiten der Installation und der Usability her betrachtet, im Alltag funktionieren. Daher sind wir über die von Ihnen geschilderte Situation hinausgekommen. Man muss heute kein Softwarespezialist sein, um mit den Produkten umgehen zu können. Auch bei der Frage der Kompatibilität und der Integrierbarkeit in bestehende Systeme, beispielsweise mit Smartphones, haben wir Fortschritte gemacht.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden...

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on tumblr
Share on digg
Share on pinterest
Share on xing
Share on delicious
Share on reddit
Share on vk
Share on odnoklassniki
Share on whatsapp
Share on stumbleupon
Share on skype
Share on email
Share on print

Weitere Interessante Beiträge

HILIGHT

secure@home Zentrale

PLATIN PARTNERS

CHAMPION PARTNERS

NEUE PARTNER

BESUCHTE PRODUKTE

BESUCHTE PROJEKTE

0

78 | Das Effizienzpaket im Gerüstbau

Das Effizienzpaket im Gerüstbau

Das Effizienzpaket im Gerüstbau

78 | 30. April 2019

News der Baurundschau

Der langfristige Erfolg von Gerüstbauunternehmen wird wesentlich vom eingesetzten Gerüstsystem und der Unterstützung durch den Hersteller bestimmt. Unter dem Motto «Erfolg.Überzeugt.Zukunft.» präsentiert Layher deshalb anlässlich der bauma erneut zahlreiche Innovationen.

«Der Erfolg von unseren Kunden unterliegt vielen Faktoren», erklärt Layher Geschäftsführer Wolf Christian Behrbohm. «Um den Gerüstbau schneller, einfacher und sicherer zu machen, entwickeln wir unsere Systeme Blitz und Allround im Rahmen von ‚Mehr möglich‘ konsequent weiter. Dazu gehört der Ansatz, die aus nur wenigen Gerüstbauteilen bestehenden Grundsysteme durch statisch und masslich ins System integrierte Ausbauteile zu ergänzen. Bei Bedarf können diese als Serienteile auf Basis der Layher Preislisten verlässlich kalkuliert, durch die ausführliche Technische Dokumentation sicher geplant und dank der hohen Layher Materialverfügbarkeit nach Auftragseingang kurzfristig bestellt werden.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden...

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on tumblr
Share on digg
Share on pinterest
Share on xing
Share on delicious
Share on reddit
Share on vk
Share on odnoklassniki
Share on whatsapp
Share on stumbleupon
Share on skype
Share on email
Share on print

Weitere Interessante Beiträge

HILIGHT

secure@home Zentrale

PLATIN PARTNERS

CHAMPION PARTNERS

NEUE PARTNER

BESUCHTE PRODUKTE

BESUCHTE PROJEKTE

0

85 | Massgeschneiderte Balkonverglasungen by Baurundschau

Massgeschneiderte Balkonverglasungen

Solarlux

85 | 11. Juni 2019

News der Baurundschau

Als Systementwickler und -hersteller bietet Solarlux mit seinen flexiblen Verglasungen im Balkonbereich eine Vielzahl von zukunftsfähigen Konzepten, ressourcenschonend und nachhaltig, individuell auf die spezielle Einbausituation abgestimmt. Alle Verglasungen zeichnen sich durch grosszügige und variable Öffnungsmöglichkeiten aus. Geöffnet erhalten sie den ursprünglichen Balkoncharakter, geschlossen schaffen sie einen zusätzlichen Wetter und Schall geschützten Raum. Der durch die Verglasung erzielte Luftraum dient im Winter als effektiver Wärmepuffer und reduziert die Energiekosten.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden...

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on tumblr
Share on digg
Share on pinterest
Share on xing
Share on delicious
Share on reddit
Share on vk
Share on odnoklassniki
Share on whatsapp
Share on stumbleupon
Share on skype
Share on email
Share on print

Weitere Interessante Beiträge